New Orleans AIDS Task Force

Gesundheit war immer schon ein Thema und ist es heute mehr als je zuvor. Vor allem in Krankheiten wie Krebs und Aids wird heute viel Forschung investiert, um den Stand der Medizin so weit wie möglich zu bringen und des Leidenden dieser Krankheiten zu helfen.

Für diesen Zweck gibt es auf der ganzen Welt Organisationen, die sich für die Forschung einsetzen. Sie helfen bei der Forschung, unterstützen die Betroffenen und Angehörigen und sammeln Geld, um finanziell helfen zu können. Eine Organisation, die sich für die Betroffenen der Krankheit AIDS einsetzt, ist die New Orleans AIDS Task Force.

Die NO/AIDS Task Force unterstützt seit nun bereits 28 Jahren Menschen, die an HIV bzw. AIDS erkrankt sind. Die Organisation versucht diesen Menschen zu helfen, indem sie ihnen Hoffnung und Fürsorge schenkt. So ist die New Orleans AIDS Task Force sich darüber bewusst, dass es den HIV-Infizierten nicht nur an Gesundheit mangelt, sondern sie auch viel Kummer und Ängste haben. Die Organisation versucht dabei zu helfen, den Betroffenen Hoffnung und neuen Lebensmut zu schenken.

Dabei handelt es sich bei der New Orleans AIDS Task Force um die älteste Service Organisation hinsichtlich der Erkrankungen HIV und AIDS. Die Organisation wurde bereits in 1983 gegründet, wobei sich zu diesem Zeitpunkt nur um die Opfer in New Orleans gekümmert wurde. Zu dieser Zeit kam das Thema AIDS zum ersten Mal zur Sprache. Zwei Jahre später jedoch, gab sich die Organisation nicht mehr allein damit zufrieden, den Betroffenen in der Stadt zu helfen und richtete daher eine Hotline für die Bedürftigen aus aller Welt ein. Zusätzlich wurde das AIDS Informationszentrum eröffnet, welches allen Menschen die Chance für Hilfe gab. In den späteren Jahren kamen dann ein medizinischer Service und die Versorgung mit Essen und Unterkünften zu den Serviceleistungen der Organisation hinzu.

Der Hauptgedanke der Organisation besteht darin, ganzheitlich für den Betroffenen sorgen zu können. Der Mensch hat nicht nur gesundheitliche Defizite, sonder ist umso mehr seelisch gezeichnet. New Orleans AIDS Task Force versucht den Menschen auf seinem schweren Lebensweg zu unterstützen. Ebenso setzt sich die New Orleans AIDS Task Force stark für die Aufklärung der Krankheit ein und versucht so die Verbreitung von AIDS und HIV zu verringern.

Hilfe kann die New Orleans AIDS Task Force immer gebrauchen. Man kann sich der Organisation als freiwilliger Helfer zur Verfügung stellen. Dabei helfen die Freiwilligen zum Beispiel bei der Unterstützung der Telefon Hotline, sammeln Geld oder versorgen die Betroffenen mit Nahrung.